5 Ernährungsmythen – wahr oder unwahr?! Teil 1

Macht Schokolade wirklich glücklich?

Schokolade macht glücklich? Abends Essen macht dick? usw. kennt nicht jeder von uns solch eine dieser Mythen? Gerade in den sozialen Medien geistern“ viele dieser angeblich wissenschaftlich belegten Mythen herum und  werden verbreitet, wie Luthers Thesen. Doch wieviel Wahrheit steckt dahinter? Koch-das-einfach.de hat einfach nachgefragt, herausgekommen sind einige interessante Antworten:

1. Schokolade macht glücklich

miniature figure 1745753 640 - 5 Ernährungsmythen - wahr oder unwahr?! Teil 1

Meine Lieblingsausrede, wenn ich wieder einmal zuviel Schokolade gegessen habe oder mich eine Packung Toffifee bedroht“ hat und ich sie verschlingen musste. Schokolade macht mich glücklich“! Doch ist dies wissentschaftlich
belegbar?
Jetzt gilt für alle Schokoladenliebhaber stark zu sein, denn das ist definitiv FALSCH:
Schokolade enthält zwar Tryptophan, einen Eiweißbaustein, der die Serotoninausschüttung im Gehirn stimulieren und ein wohliges Gefühl erzeugen soll, doch der Anteil ist so gering, das der Effekt wissenschaftlich nicht nachweisbar ist.
Ähnlich verhält es sich mit dem Inhaltsstoff Theobromin: Als Arzneimittel wirkt die Substanz leicht stimmungsaufhellend in Schokolade ist sie jedoch eindeutig zu niedrig dosiert, was auch gut so ist, denn er kann bei langer und übermässiger zur Abhängigkeit führen.
Wohlgemerkt, hier geht es um nachweisliche und wissenschaftliche Seite.
Was uns jedoch nicht daran hindert uns wohlzufühlen, wenn wir Schokolade essen. Schließlich lassen sich unsere Gefühle nicht von Wissenschaftlern kontrollieren

2. Zitronen enthalten das meiste Vitamin C!

man 742766 640 - 5 Ernährungsmythen - wahr oder unwahr?! Teil 1

FALSCH! Und dafür braucht man nicht mal einen Wissenschaftler, mit ein wenig Recherche, zB auf der Seites des Bundesministerium für Ernährung, ssieht man das Zitronen in der Tat zu den Vitamin-C-reichen Lebensmitteln gehören und  enthalten rund 53 Milligramm Ascorbinsäure pro 100 Gramm. Doch Brokkoli (115 Milligramm pro 100 Gramm) und Kiwis (71 Milligramm pro 100 Gramm) weisen wie viele Obst- und Gemüsesorten einen deutlich höheren Vitamin-C-Gehalt auf.

3. Honig ist viel gesünder als Zucker

In der modernen“ Küche, gerade bei Süßspeisen, wird oftmals Zucker gegen Honig ausgetauscht, weil letzterer angeblich gesunder ist. Doch stimmt das wirklich?
Nein, dieser Mythos ist auch einfach nur FALSCH! Honig besteht zu rund 20 Prozent aus Wasser. Der Rest ist Zucker. Nährstoffe sind kaum enthalten, sodass die klebrige Masse definitiv nicht gesünder ist als Haushaltszucker. Wer hätte das gedacht?!

4. Olivenöl senkt das Risiko von Herzinfarkten

oil 2020831 640 - 5 Ernährungsmythen - wahr oder unwahr?! Teil 1RICHTIG! Olivenöl ist gesund. Vor allem in Kombination mit einer vorwiegend mediterranen Ernährung. Das hat eine europäische Studie mit 7500 Spaniern ergeben. Die Probanden, die sich mediterran ernährten mit Olivenöl oder Nüssen sowie viel Obst, Gemüse und Fisch hatten ein um 30 Prozent geringeres Risiko, Herz-Kreislauf-Probleme zu entwickeln als die Teilnehmer der Vergleichsgruppe, die sich fettarm ernährten. Das heißt Olivenöl ist ein wichtiger Baustein für eine gesundere Ernährung.

5. Abends essen macht dick

Wenn Ernährung und Diät so einfach wäre: Nach 18 Uhr nichts mehr essen und Zack: Ich bleibe rank und schlank. Hört sich das nicht nach dem Paradies an ?! Ein absoluter Traum, doch ist es durch wissenschaftliche Untersuchungen bislang aber nicht bewiesen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) geht vielmehr davon aus, dass die im Laufe eines Tages aufgenommene Kalorienmenge über das Gewicht entscheidet. Gleichwohl sollte man es mit dem Abendessen nicht übertreiben, denn nachts benötigt der Körper keine zusätzliche Energie und die Verdauung kann einen gesunden Schlaf stören.

Das waren sie, die ersten 5 Mythen. Wir werden jetzt wöchentlich immer 5 weitere Ernährungsmythen aufs Korn“ nehmen und schauen wieviel Wahrheit in ihnen steckt. Abboniert jetzt unseren Newsletter und verpasst keine Folge.

Zeige mehr

Interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Close