Blumenkohl-Curry mit Kichererbsen

garantiert vegan!

Mehr vegan geht nicht mehr ich musste das auch mal versuchen, schließlich bin ich DIE fleischfressende Pflanze schlecht hin und wißt ihr was? Das schmeckt richtig lecker, sehr viel leckerer als ich dachte

 

blumenkohl curry mit kichererbsen - Blumenkohl-Curry mit Kichererbsen
5 von 1 Bewertung
Drucken

Blumenkohl-Curry mit Kichererbsen (vegan)

Kategorien Hauptspeise
Länder & Regionen Europa, Italien, Portugal
Schwierigkeitsgrad mittel
Methode kochen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 1 Stück Blumenkohl, in kleinere Teile zerteilt
  • 250 g Kichererbsen, gekocht
  • 3 El Olivenöl
  • 1 Stück Scharlotte, fein gehackt
  • 1 Stück Chili, fein gehackt
  • 2 Zehen Knoblauch, fein gehackt
  • 2 Tl frischer Ingwer, fein gehackt
  • 1/2 Stück rote Parika, fein gewürfelt
  • 2 Stück Tomaten, gewürfelt
  • 2 Tl gutes Currypulver
  • Saft einer Limette
  • frischer Koriander, fein gehackt Menge je nach Geschmack
  • 400 ml Kokosmilch
  • Salz und Pfeffer zum abschmecken

Anleitungen

  1. Scharlotte, Knoblauch und Ingwer in einem Topf oder hoher Pfanne mit heißem Olivenöl glasig anschwitzen.

  2. Chili, Tomaten und Paprika hinzugeben und schmoren bi9s die Tomaten "auseinander" fallen.

  3. Kichererbsen, die Hälfte des Korianders, Curry, Limettensaft, Blumenkohl und Kokosmilch dazugeben.

    Abdecken und ca. 10-12 bei mittlerer Hitze schmoren.
    (bis der Blumenkhol noch bissfest ist)

  4. Den restlichen Koriander untermischen.

    Mit Reis servieren.

Zeige mehr

Interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.