Kabeljau-Bällchen (Pastéis de bacalhau)

bolinho de bacalhau 610x300 - Kabeljau-Bällchen (Pastéis de bacalhau)
0 von 0 Bewertungen
Drucken

Kabeljau-Bällchen (Pastéis de bacalhau)

Das Grundnahrungsmittel der portugiesischen Küche Kabeljau (oder bacalhau) kann u.a.gehackt und zu feinen Fischküchlein verarbeitet werden. Von außen goldbraun und knusprig, von innen zart und saftig, bieten diese Küchlein (Pasteis) sich gut als Vorspeise an, können aber auch mit Reis und Salat als Hauptspeise serviert werden.
Kategorien Appetithäppchen, Vorspeise
Länder & Regionen Portugal
Schwierigkeitsgrad leicht
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 500 g Kabeljau (Bacalhau)
  • 2 -3 Stengel Petersilie
  • 2-3 Stengel Koriander
  • 600 g Kartoffeln mehlig kochend
  • 1 Stück Zwiebel fein gehackt
  • Salz
  • frischer Pfeffer
  • frischer Muskat
  • 2 Stück Eier
  • 2 Tassen Semmelbrösel
  • 3 Stück Eiweiß
  • Öl zum Frittieren

Anleitungen

  1. Wenn der Kabeljau getrocknet ist, dann bitte vorher 3-4 Stunden in kaltes Wasser legen und Wasser mehrmals wechseln.

  2. Kabeljau ca. 3-4 Minuten im sprudelnden Wasser kochen und dann gut abtropfen lassen. Dann in einen Schüssel geben. (Wasser im Topf lassen)

  3. Gehackte Petersilie und Koriander hinzufügen.

  4. Kartoffeln im Kabeljau-Wasser fast gar kochen und dann durch ein Sieb oder Kartoffelpresse passieren. Ab damit in die Schüssel.

  5. Zwiebeln hinzu, mit Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

  6. Eier unterrühren, etwas Semmelbrösel bis es eine feste Masse gibt.

  7. Eiweiß aufschlagen und mit zwei Löffeln Nocken formen, in Eiklar eintauchen und in Semmelbrösel wälzen.

  8. Dann im heißen Öl goldbraun ausbacken.

Zeige mehr

Interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.