Estragon (Beifussgewächs)

Der würzige Geschmack dieses Küchenkrautes wird durch die ätherischen Öle, Gerb- und Bitterstoffe hervorgerufen.

Estragon ist im Frühjahr bis Herbst frisch erhältlich (wenn er draussen gezogen wird). Er eignet sich hervorrangend zum Würzen von Salaten, Dressings, Saucen und Fischgerichten. Gerne wird er auch beim Einlegen von Gurken oder/und zur Herstellung von Kräuter-Senf oder Kräuteressig genommen.

Der weltbekannten Sauce Bearnaise gibt Estragon ihren unverwechselbaren Geschmack.
Verwendet werden die kleinen Blätter.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.