Vitamin D

Vitamin D

Vitamin D ist in Lebensmittel als Vitamin und als Vorstufe enthalten. Im Körper wie die Vorstufe durch Sonneneinstrahlung zu Vitamin D umgebaut. Vitamin D ist wichtig für die Knochenbildung und reguliert den Calcium und Phosphatsstoffwechsel. Vitamin D reiche Lebensmittel sind unter anderem Leber, Meeresfrüchte, Käse, Milch, Eigelb, Butter, Joghurt, Margarine.
Bei einer Unterversorgung durch Vitamin D kann es bei Kindern zu Rarität, bei Erwachsenen zu Osteoporose, Wachstumsstörungen, herabgesetzter Muskelkraft und Krämpfen kommen.
Eine chronische zu viel an Vitamin D kann zur Beeinträchtigung des Allgemeinzustandes, zu Nierensteinen und bleibende Nierenschäden führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.