Muscheln „à Bulhão Pato“

Muscheln à Bulhão Pato“ ist ein typisch portugiesisches Nationalgericht mit wenig Zutaten, doch jede Menge Geschmack. Sehr einfach zu machen, doch eure Freunde werden es lieben. Ist eher eine Vorspeise als ein Hauptgericht. Am besten schmeckt es mit warmen und ofenfrischen Brot.

Bulhao Pato 500x500 - Muscheln "à Bulhão Pato"
5 von 1 Bewertung
Drucken

Muscheln "à Bulhão Pato"

Kategorien Meeresfrüchte, Muscheln
Länder & Regionen Portugal
Schwierigkeitsgrad leicht
Methode kochen
Vorbereitungszeit 3 Stunden
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 1 kg Muscheln (klein)
  • 5 El gutes Olivenöl
  • 2 Zehen Knoblauch, fein gehackt
  • 1 Bund Koriander, fein gehackt
  • 1 Stück Zitrone
  • 50 ml Weisswein
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Stück Chili, mild und fein gehackt
  • 1 Stück Lorbeerblatt

Anleitungen

  1. Muscheln in Salzwasser legen (wenn sie lebendig gekauft wurden).
    So verlieren die Muscheln den letzten Sand.
    Sind es gefrorene Muscheln, entfällt dieser Schritt. 
    Muscheln dann gefroren in den Sud geben und länger schmoren.

  2. In einer hohen Pfanne oder Topf Im heißem Olivenöl Chili und Koblauch glasig anrösten.


  3. Mit Weißwein ablöschen.

    Muscheln und Koriander dazu geben.
    Bei geschlossenem Deckel und bei mittlerer Hitze schmoren lassen, bis die Muscheln sich öffnen.
    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Dann noch einmal die Hitze für 2-3 erhöhen und vom Feuer nehmen.

  4. Muscheln in eine große, flache Schale geben, mit Sauce übergießen und mit Zitronensaft beträufeln (je nach Geschmack)

  5. Mit warmen Brot servieren

Zeige mehr

Interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.