Nutella-Kuchen

Ja, ich weiß es sind eigentlich viel zu viele Kalorien und wir sollen uns doch auch gesund ernähren. Doch mal ehrlich, müssen wir nicht auch etwas Soulfood“ zu uns nehmen? Ein bischen Nervennahrung, Wohlfühlkuchen…?
Das hier ist definitiv ein Wohlfühlkuchen und wer Nutella gerne auch mal mit dem Löffel aus dem Glas nascht, wird diesen Kuchen lieben.

nutellakuchen 300x300 - Nutella-Kuchen
5 von 3 Bewertungen
Drucken

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 3 Stück Eier
  • 1 Tasse Zucker
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 3 El Margarine oder Butter
  • 2 Tassen Mehl
  • 1/2 Tasse Milch
  • 1 El Backpulver
  • 1 Tl Rum oder Rumaroma
  • geriebene Schale einer Orange
  • Margarine zum Form fetten
  • Mehl für Form

Füllung

  • 3 Stücke kleine Gläser Nutella
  • 400 g Sahne
  • 1 Dose Kondensmilch
  • 1 Tasse Milch
  • 1/2 Tasse Milch
  • 2 El Orangenlokör

Anleitungen

  1. Eiweiß und Eigelb trennen.
    Eiweiß steif schlagen und beiseite stellen.

  2. In einer anderen Schüssel Eigelb mit Zucker und Margarine schaumig schlagen. Mehl, Orangenschale, Rum(Aroma), Backpulver und Milch dazugeben und noch einmal mindestens 3 Minuten schaumig schlagen.

  3. Eischnee vorsichtig mit einem Löffel unterheben

  4. 30 cm Kuchenform mit Butter und Mehl einfetten.

    Teig hineingeben und bei 180° ca. 30 Minuten backen.
    Mit Zahnstocher prüfen.
    Abkühlen lassen und mittig in zwei Hälften schneiden.

Füllung

  1. Alle Zutaten gut miteinander vermengen.
    Den Boden mit dem Orangenlikör beträufeln und mit der Hälfte der Füllung bestreichen.

    Den Rest der Füllung über den Kuchen verstreichen.
    Mit Nüssen oder Weintrauben verzieren.

  2. Mindestens 1 Stunde kalt stellen, bevor er geschnitten wird.

Zeige mehr

Interessante Artikel

1 thought on “Nutella-Kuchen”

  1. Ich habe das Rezept vor einigen Tagen das erste Mal ausprobiert und ich muss sagen, der Kuchen ist soooo lecker. Den wird es ganz sicher schon bald wieder bei uns geben. Auch die Kinder waren total begeistert davon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.