Portugiesische Paella

 

paella - Portugiesische Paella
0 von 0 Bewertungen
Drucken

Portugiesische Paella

Kategorien Paella
Länder & Regionen Portugal, Spanien
Schwierigkeitsgrad mittel, mittel-schwer
Methode kochen, schmoren
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 2 Stunden

Zutaten

Fond:

  • 3 Stück Zwiebel
  • 3 Stangen Sellerie
  • 3 EL Cognac
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Stück Lorbeer
  • 200 ml Weisswein
  • 2 Tl Tomatenmark
  • 2 Stängel Thymian
  • Salz und Pfeffer

Paella:

  • 1 Stück Hähnchen
  • 0,5 kg Karke/Tintenfisch/Calamari
  • 0,5 kg Großgarnelen
  • 500 g Parboiled- oder Paella Reis
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 TL Tomatenmark
  • 1 Stück gelbe Paprika
  • 2 Stück Chili - mittelscharf
  • 1 Stück Lorbeerblatt
  • 1 Stück Schalotte
  • 1 Stück Karotte
  • 1 Stange Sellerie
  • 2 Stück mittelgroße Tomaten
  • 100 ml Weisswein
  • 3 EL Portwein
  • Safran
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

Vorbereitung:

  1. Hähnchen in mehrere Teile schneiden
    Chili, Schalotte, Karotte, Sellerie und 1 Knoblauchzehe möglichst fein hacken/schneiden
    Miesmuscheln säubern
    Bei den Calamari Augen, Mund und Panzer/Rückrat entfernen
    Calamari in Ringe schneiden
    Tomaten würfeln

Fond:

  1. Für den Fond die Garnelen abspülen und schälen, Schalen und Köpfe aufbewahren. 1 Zwiebel ungeschält quer halbieren, in einer Pfanne ohne Fett auf den Schnittflächen goldbraun rösten. Möhren schälen, in Scheiben schneiden. Lauch putzen, grob zerkleinern. Sellerie grob klein schneiden. Restliche Zwiebeln schälen, grob würfeln, Knoblauchzehe andrücken. Tomaten in grobe Stücke schneiden.
  2. Olivenöl in einem Topf oder hoher Pfanne erhitzen. Garnelenschalen und -köpfe 5-6 Minuten darin rösten. Knoblauch, gewürfelte Zwiebeln, Möhren, Lauch und Sellerie zugeben, 5–6 Minuten weiterrösten. Tomatenmark zugeben. Cognac hinzugeben ablöschen und kurz flambieren. Mit Wein ablöschen und 1 l Wasser auffüllen. Geröstete Zwiebelhälften, Tomaten, Lorbeerblatt, Pfefferkörner und 1 Tl Salz dazugeben. Bei mittlerer Hitze in 30 Minuten auf etwa 2/3 einkochen, mehrmals abschäumen. Nach 20 Minuten Thymian zugeben. Fond durch ein feines Sieb in einen Topf gießen und bei Seite stellen.

Zubereitung:

  1. Olivenöl mit einer Knoblauchzehe erhitzen und Hähnchenstücke darin Goldbraun braten und dann bei Seite stellen

  2. Feingehackte Zwiebeln (Schalotte), Chili, Knoblauch, Sellerie und Tomatenmark in heißem Olivenöl glasig anschwitzen.

    Reis dazu geben und kurz anrösten.

  3. Mit Weißwein und Portwein ablöschen.
    Nach und nach mit dem Fond aufgießen.
    Lorbeerblatt, Safran, Paprika und Tomatenwürfeln hinzugeben
    Salzen und Pfeffern

  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene garen.
  5. Ca. 10 Minuten vor Ende Hähnchenteile und Calamari dazugeben
    ca. 5 Minuten vor Ende die Garnelene hinzufügen