Schokoladen-Orangenkuchen ohne Weizenmehl

 

Aktuell ist es sehr angesagt ohne Mehl zu backen, ich habe das auch mal versucht und ich muss zugeben, dass Ergebnis ist wirklich gelungen. Zwar bin ich nicht ganz ohne Kalorien ausgekommen ^^ doch Mehl hat dieser Kuchen nicht ein Gramm

schokokuchen ohne weizenmehl - Schokoladen-Orangenkuchen ohne Weizenmehl
2.75 von 4 Bewertungen
Drucken

Schokoladen-Orangenkuchen ohne Weizenmehl

Kategorien Kuchen, ohne Mehl
Länder & Regionen Portugal
Schwierigkeitsgrad mittel
Methode Backen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 4 Personen

Zutaten

Für den Kuchen:

  • 6 El Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker oder 5-6 Tropfen Vanille-Aroma
  • 6 El Nesquik oder anderen Kakao (süß)
  • 4 El Butter, zimmerwarm
  • geriebene Schale zweier Orangen
  • 2 El Backpulver
  • 6 Stück Eier
  • 1 Tüte ca. 200g Kokosraspeln

Optional

  • 1 Pinchen Rum oder Rumaroma
  • 1 Handvoll Rosinen (wer es mag)

Glasur:

  • 2 El Nesquik oder anderen Kakao (süß)
  • 2 Riegel dunkle Schokolade
  • 1 El Butter
  • 1/2 Dose Kondensmilch oder Sahne
  • 1 Päckchen Schokostreusel

Anleitungen

Kuchen:

  1. Eier trennen

    Eigelb mit allen Kuchenzutaten zu einem glatten Teig verarbeiten.

  2. Eiweiss steif schlagen und sehr vorsichtig unter den Teig heben.

  3. In eine gefettete/bemehlte Form geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 ° ca. 40 Minuten backen.

  4. Den Kuchen etwas abkühlen lassen und dann vorsichtig stürzen.

Glasur:

  1. In einem kleinen Topf Nesquick, dunkle Schokolade, Kondensmilch (Sahne) und Butter vorsichtig erwärmen und über den erkalteten Kuchen geben.

  2. Sofort mit den Schokostreuseln bestreuen und ca. 1 Stunden kalt stellen, bevor er serviert wird.

Zeige mehr

Interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.